ECON - Softwarelösungen für die logistische Warenwirtschaft ...mit integrierter Zollabwicklung

Neuigkeiten

Hier erfahren Sie Aktuelles zu unserem Unternehmen

» weiterlesen
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
EUROPEAN CONSULTING GMBH

Unser Datenschutz auf einen Blick
Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und dem Interesse an unserem Unternehmen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Informationen dazu bereitstellen, wie wir mit Ihren Daten umgehen, denn durch die Benutzung dieser Website werden verschiedene personenbezogene Daten verarbeitet.



Datenschutzerklärung


Kontaktdaten des Verantwortlichen bzw. Vertreters
European Consulting GmbH
Unterberg 56
DE-42799 Leichlingen

Tel.: +49 (0) 21 75 – 89 58 -0
Fax: +49 (0) 21 75 – 89 58 -21
E-Mail: econecon-gmbh.de


Zwecke der Datenverarbeitung
Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät benutzten Browser automatisch Daten und Informationen des Geräts an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär und automatisch in sogenannten Logfiles (Server-Log-Dateien) durch den Provider der Website gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

Die aufgeführten Informationen werden von uns benötigt, damit wir die von Ihnen angeforderten Informationen auf unserer Website korrekt darstellen und Ihren Besuch so benutzerfreundlich wie möglich gestalten können. Sämtliche aufgeführten Daten sind technisch notwendig und werden durch die Nutzung des Internets zwingend übertragen. Aus diesen Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Die Daten werden für folgende Zwecke erfasst und verarbeitet: Die Logfiles können als Beweiszwecke maximal 7 Tage lang gespeichert werden. Danach werden diese Daten automatisch gelöscht, sofern sie nicht als Beweiszweck aufbewahrt werden müssen. In diesem Fall müssen die Daten bis zur Klärung eines eventuellen Vorfalls aufgehoben werden und sind somit teilweise oder vollständig von der Löschung ausgenommen.
Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Wir verarbeiten diese Daten auf Basis des berechtigten Interesses der obig aufgelisteten Zwecke der Datenerhebung. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Insofern wir für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt haben, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1a des DSGVO als rechtliche Grundlage.
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, die durch die betroffene Person veranlasst wurden, dient Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1b (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Ist die Datenverarbeitung das Resultat einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1c des DSGVO als rechtliche Basis.
Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, dient Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1d (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Dient die Datenverarbeitung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1e des DSGVO.
Insofern die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren – ohne dabei die Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten der betroffenen Person zu gefährden –, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1f (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Zeitraum der Datenspeicherung
Die von uns verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten werden nur für die Dauer gespeichert, in der wir diese Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten beziehungsweise Vorgaben benötigen. Sobald Ihre personenbezogenen Daten für diese Gründe nicht mehr benötigt werden, löschen wir diese regelmäßig.
Ein Beispiel für solche Vorgaben ist: In solchen Fällen sind wir verpflichtet, eingeschränkt und temporär, bestimmte personenbezogene Daten zu speichern. Diese Daten werden archiviert und stehen somit nicht mehr im aktiven Gebrauch.

Betroffenenrechte
Im Sinne der DSGVO zählen Sie als Betroffener, wenn personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Aus diesem Grund können Sie von verschiedenen Betroffenenrechten Gebrauch machen, die in der Datenschutz-Grundverordnung verankert sind. Hierbei handelt es sich um: Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligungen ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Folglich werden wir die Datenverarbeitung, welche aus dieser Einwilligung resultierte, in Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Sicherheitsfunktionen beim Aufruf unserer Website
Wir nutzen auf unserer Website eine SSL Verschlüsselung, damit Ihre Daten, welche Sie an uns übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar sind. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung daran, dass die Adresszeile mit „https://“ anstelle von „http://“ beginnt und daran, dass Ihr Internet-Browser ein „Schloss-Symbol“ in der Adressleiste anzeigt.

Cookies
Beim Aufruf einzelner Seiten können so genannte temporäre Cookies verwendet werden, um unter anderem die Navigation zu erleichtern.
Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung (sobald sie Ihren Internet-Browser schließen). Techniken oder Funktionen, welche Ihr Zugriffsverhalten analysieren und / oder protokollieren, werden nicht eingesetzt.
Cookies enthalten weder Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware, weshalb sie auf Ihrem Endgerät keinerlei Schaden anrichten. Es handelt sich um kleine Textdateien oder andere Speicherarten, welche durch Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gesichert werden. Gängige Internet-Browser verfügen über die Möglichkeit, Informationen zu den verwendeten Cookies anzuzeigen. Internet-Browser sind normalerweise so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internet-Browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht vollständig funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Kontaktformular
Falls Sie uns über das Kontaktformular Anfrage zukommen lassen, werden wir die von Ihnen angegebenen Daten (einschließlich der personenbezogenen Daten) für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten und speichern, um auch für eventuelle Rückfragen bereitzustehen. Die Angabe der Daten im Kontaktformular ist notwendig, da wir andernfalls Ihre Anfrage entweder nur eingeschränkt oder gar nicht bearbeiten können / dürfen. Eine Weitergabe der eingegebenen Daten wird ohne Ihre Einwilligung nicht stattfinden.
Als Grundlage zur Verarbeitung dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO, da die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung im Kontaktformular geschieht. Ein Widerruf einer bereits von Ihnen erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage abgeschlossen ist, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten widerrufen oder unsererseits keine Notwendigkeit zur Speicherung besteht. Ausgenommen hiervon sind Daten, welche wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (beispielsweise nachfolgende Vertragsabwicklungen) speichern müssen.

Newsletter-Daten
Falls Sie sich über unsere Website zu einem kostenlosen Newsletter anmelden, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Im Rahmen dieses Anmeldevorgangs ist es notwendig, dass die Ihre E-Mail-Adresse bestätigen und dem Erhalt von Newslettern zustimmen. Wir werden in diesem Rahmen zusätzlich den Inhalt des Newsletters beschreiben, sowie auf unsere Datenschutzerklärung hinweisen.
Weitere personenbezogenen Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die im Rahmen der Anmeldung für den Newsletter angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Versendung des gewählten Newsletters verwendet.
Als Grundlage zur Verarbeitung dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO, da die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung bei der Anmeldung zum Newsletter geschieht. Ein Widerruf einer bereits von Ihnen erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie klicken auf den Link am Ende jeder E-Mail („Austragen-Link“), um sich vom Newsletter abzumelden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage abgeschlossen ist, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten widerrufen oder unsererseits keine Notwendigkeit zur Speicherung besteht. Ausgenommen hiervon sind Daten, welche wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (beispielsweise nachfolgende Vertragsabwicklungen) speichern müssen.

Links zu anderen Websites (Referrer)
Auf unserer Website finden Sie Verlinkungen auf Websites anderer Anbieter, beziehungsweisen zu Diensten. Für die aufgerufenen Websites gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters. Auf diese Datenschutzbestimmungen haben wir keinen Einfluss und können nicht garantieren, dass dort eine Datenschutzerklärung enthalten ist. Auch in diesem Fall gilt unsere Datenschutzerklärung nicht für die Website, auf die wir durch einen Link verwiesen haben.
Datenweitergabe in Drittländer
Wir geben keine personenbezogenen Daten in Drittländer weiter, außer dies ist zur Ausführung vertraglicher Pflichten erforderlich.

Benutzung von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)
Wir benutzen zur Begründung und Durchführung von Geschäftsbeziehungen keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gemäß Artikel 22 DSGVO.

Aufklärung über gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Datenerhebung
Die Erhebung bestimmter personenbezogenen Daten ist für den Abschluss eines Vertrags sowie zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und Serviceleistungen (beispielweise Support) unabdingbar. Stellen Sie uns die angeforderten Informationen also nicht zur Verfügung, sind weder ein erfolgreicher Vertragsabschluss noch weiterführende Vertragsleistungen möglich.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bereiche dieser Datenschutzerklärung unvollständig, unwirksam oder undurchführbar sein, oder einzelne Bereiche ihre Rechtwirksamkeit aufgrund von Änderungen an Gesetzen verlieren, so werden die übrigen Bereiche der Datenschutzerklärung hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksam gewordenen Bestimmung gelten dann die rechtlichen Vorschriften.

Stand der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Software oder aufgrund von geänderten gesetzlichen beziehungsweise behördlichen Vorgaben kann es nötig sein, diese Datenschutzerklärung zu ändern oder zu erweitern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung finden sie unter https://www.econ-gmbh.de/de/datenschutz.html(Sie können die Datenschutzerklärung dort ausdrucken).